Martin Praetorius

Livemusik: Martin Praetorius live in Aachen

Lade Karte ...


Datum/Zeit
03.04.2019
20:00 - 21:59

Eintritt:

Veranstaltungsort

Franz
Franzstraße 74
52064 Aachen
Deutschland




Tales from the feverworld

Es ist einige Zeit her seit der Veröffentlichung seines letzten Albums „Affairs of the Heart,“
Zeit, die die Inspiration für sein Folgealbum schuf, während der in Essen geborene Singer-
Songwriter Martin Praetorius unterwegs war.
Er tourte in Skandinavien, Irland, England und Schottland, spielte beim Edinburgh Festival
Fringe und genoss Songwriting-Retreats auf abgelegenen Inseln, wo er musikalische und
lyrische Ideen mit anderen Songwritern austauschte und mit vielen gleichgesinnten
Kollaborateuren zusammen arbeitete.
Er hörte den Leuten zu, die ihm ihre Geschichten erzählten, wenn er auf der Straße
spielte; Er wurde nach Grönland zum Arctic Sounds Festival in Sisimiut eingeladen und
verbrachte immer wieder Zeit in Kopenhagen, wo er Teil der renommierten Songwriting-
Szene wurde und wo er seine kreative Heimat fand.
Martin Praetorius trat am Borderline, Londons wichtigstem Veranstaltungsort und Club für
Live-Musik und im King Tuts Wah Wah Hut in Glasgow auf, dem berühmten Treffpunkt für
neue und etablierte Talente, sowie beim Copenhagen Songwriters Festival. Er hat die
Bühne in den letzten Jahren auch mit einer Reihe von Tristate-Musikern geteilt, darunter:
James Maddock, Willie Nile, Anthony D’Amato, Eric Bazilian (The Hooters), Rock’n’Roll Hall
of Fame Mitglied Vini ‚Mad Dog‘ Lopez (E-Street-Band), Joe D’Urso, Jeffrey Gaines und
Southside Johnny & The Asbury Jukes, um nur einige der Künstler zu nennen, mit denen
er aufgetreten ist.
Martin Praetorius hat die Lektionen, die er von seinen Reisen gelernt hat, in sein neues
Album aufgenommen, das irgendwo in der Grauzone zwischen Roots-Rock, Folk,
Americana und einigen keltischen Einflüssen liegt. Obwohl Martin Praetorius von vielen der
großen Songwritern inspiriert ist, präsentiert er seinen eigenen Stil und singt Kurzgeschichten,
die direkt ins Herz zielen.
12 dieser Songs präsentieren sich nun stolz auf seinem neuen Album „Tales from the
feverworld“ (POTTpeople, PP17004), das im Frühjahr 2018 erschienen ist.




Musik-Genre:
Weitere Konzerte des Künstlers Martin Preatorius
Weitere Infos: http://martinpraetorius.net/
Alle Termine ohne Gewähr!