Rolling Stone Weekender 2016

Zum 8. Mal lädt das Familien-Festival an der Ostsee Musikliebhaber ein, in entspannter Atmosphäre Livemusik zu erleben. In der Ferienanlage Weissenhäuser Strand wird vom 4. bis 5. November auf insgesamt vier Bühnen gerockt.

Clubatmosphäre beim Festival

Wilco sind Headliner des Musikfestivals Rolling Stone Weekender am Weissenhäuser Strand - Foto: FKP-Scorpio

Wilco -Foto FKP Scorpio

Was ein Musikfestival mit Kneipenkonzerten zu tun hat? Zugegeben, der Weekender ist ein richtiges Festival: 30 Stunden Musikprogramm und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm werden geboten.
Aber: die Stimmung in Weissenhäuser Strand ist durchaus familiär. Neben dem großen 6-Master-Zelt finden die meisten Konzerte in kleinen Locations innerhalb der Ferienanlage statt und diese Konzerte ähneln dann oftmals kleinen Club-Konzerten. Insbesondere in der Alm – langjährigen Festivalbesuchern besser als das Rondell bekannt, haben wir in der Vergangenheit tolle Konzerte auf engstem Raum erlebt.

Übernachtet wird übrigens in den Appartements der Ferienanlage, Schwimmbad, Restaurants und Strandspaziergang gibt’s dazu..

Tickets – Der frühe Wurm…

Leider ist der Rolling Stone Weekender mal wieder seit Wochen ausgebucht. Viele Besucher buchen bereits Anfang des Jahres für die nächste Veranstaltung, denn, dass das Line-Up viele Überraschungen und tolle Newcomer bereit hält, ist von vornherein klar. Aber natürlich springt von den Frühbuchern auch immer mal wieder jemand ab, so dass Festivalbändchen (dann meist aber ohne Übernachtung) immer mal wieder angeboten werden. Kurzentschlossenen empfehlen wir daher mal einen Blick in die Facebook-Veranstaltung oder auf die Facebook-Seite des Festivals.

Line-Up Rolling Stone Weekender 2016

Wer noch ein Ticket bekommt oder bereits eines hat, kann sich in 2016 auf folgende Musiker freuen:

  • Wilco
  • Dinosaur Jr.
  • Tindesticks
  • Boss Hog
  • John Grant
  • Amanda Palmer
  • Nathaniel Rateliff  The Night Sweats
  • Julia Holter
  • Die Nerven
  • Schnippo Schranke
  • The Lion & The Wolf
  • Drangsal
  • Gavin James
  • uvam.

Weitere Infos:

Homepage Rolling Stone Weekender

Rückblick Weekender 2015