Tour des Monats Juli 2017: Kaurna Cronin

Tour des Monats - empfohlen von Kneipenkonzerte.de

Im Rahmen der Konzert-Reihe „Songs & Whispers“ kommt der australische Sänger und Songschreiber Kaurna Cronin auf Tour durch Deutschland. Der 25-jährige Musiker weiß großartige Geschichten zu erzählen, egal ob in Form erzählerischer Folksongs mit mehrstimmigen Gesangslinien oder energetischer Rock-Riffs mit eingängigen Hooklines.
Cronin hat mit seinem eigenen Stil, einer Mischung aus Folk, Acoustic-Rock und Indie nicht nur renommierte Auszeichnungen, sondern auch ein Fan-Publikum auf der ganzen Welt gewonnen.

Junger Musiker mit viel Input

Schon von Kindesbeinen an ist Cronin von Folkmusik umgeben. Mit seinen Eltern besucht er Folkfestivals in ganz Australien und hört die Musik von Bob Dylan, Paul Simon, Neil Young und Paul Kelly auf langen Fahrten mit dem Wohnmobil. Viel Input also, um eigene Musik zu schreiben und diese auf den Straßen Australiens und Europas zu spielen, denn Kaurna Cronin, Sohn eines professionellen Clowns, ist mit dem Wunsch aufgewachsen, Menschen zu unterhalten. Anfangs spielte Cronin noch Schlagzeug, wechselte mit 16 an die Gitarre. Als damals 19-jähriger ging er 2011 nach Berlin und versucht sich dort als Straßenmusiker. Seine Eindrücke aus dieser Zeit flossen in sein erstes Album „Feathers“, das 2013 erschien.

Von Straßenmusik zu beeindruckenden Support-Auftritten

Seit dem nutzt der junge Musiker jede Möglichkeit, seine Musik zu Gehör zu bringen: ob als Straßenmusiker in Adelaide, Stockholm oder Berlin, in Cafes in New York oder in Clubs und auf Festivalbühnen in Australien und Europa. Die Liste seiner Auftritte ist beeindruckend: Darunter Support-Slots für Keith Urban, Michael Franti, Robert Forster, John McCutcheon, Colin Hay (Men at Work) und Roscoe James-Irwin (Cat Empire). So hat der australische Songwriter es in den letzten Jahren durch kontinuierliches Touren geschafft, ein weltweites Publikum zu überzeugen.
Und auch die Kritiker sind von Kaurna Cronin überzeugt: Die Folk Alliance Australia erkannte sein Talent schon 2015 als sie Cronin als „Artist of the Year“ auszeichnete. Die APRA AMCOS folgte mit dem ‚Emily Burrows Award‘. Das Triple perfekt machten die Fowler’s Live Awards mit einer Auszeichnung als ‚Best Acoustic Act‘.

Poetische Sammlung von Geschichten

Kaurna Cronins AlbumSein im Juni 2017 erschienenes Album „Euphoria, Delirium & Loneliness“ ist bereits das vierte Studioalbum des jungen Folk-Rockers und stellt erneut seine Qualitäten als Songwriter unter Beweis. Es ist eine abwechslungsreiche und poetische Sammlung von Bildern und Geschichten, die von Cronin und seiner Band mit viel Energie und Liebe zum Detail zusammengefügt wurde. Der Titel des Albums ist eine Referenz auf die musikalische Reise Cronins
und das Leben. Recording, Mix und Produktion übernahmen Bandmitglied Kiah Gossner und Cronin selber in den Mixmasters Studios. Das Mastering lag in den erfahrenen Händen von Pete Maher (U2, Paul Weller, Jack White u.a.)

Konzertreihe Songs & Whispers

Konzertreihe Songs & WhispersDie Bremer Agentur [ps] promotion betreibt seit Januar 2009 in Kooperation mit ausgewählten Partnerunternehmen, unter dem Namen „SONGS & WHISPERS“ ein weltweites Musiknetzwerk, welches die Entwicklung und den nachhaltigen Aufbau von deutschen und internationalen Musikerinnen zum Ziele hat. Die Konzert-Reihe ist fokussiert auf akustische Musik in einer sehr weiten Definition von Solisten bis hin zu Ensembles in Orchestergröße. Der „Song“ in seinen vielfältigen Formen bildet den Schwerpunkt der Netzwerkarbeit. Die Spielorte sind dabei oft ungewöhnlich: Kinos, Hostels und Shopping Malls aber auch immer wieder ausgewählte Kneipen und Kulturclubs. Die Konzerte werden in der Regel ohne Eintritt realisiert, um das Interesse an den Musiktalenten zu wecken und mögliche Hemmschwellen niedrig zu halten.

 

Kaurna Cronin auf Tour 2017

(Ausgewählte Termine in Kneipen und kleinen Clubs. Weitere Termine auf www.kaurnacronin.com/tour )